FINDE DIE RICHTIGE KLASSE UND PROBIERE DICH DURCH

Hier kommt ein Text über Vinyasa und Jivamukti

Bei Michis Yoga findest du Yoga mit den Schwerpunkten Jivamukti Yoga & Yin Yoga. 

Jivamukti 

 

 

Die 5 Säulen des

JIVAMUKTI YOGA 

AHMISA - अहिंसा

Gewaltlosigkeit, Mitgefühl
Die wichtigste Säule im Jivamukti Yoga und zugleicht die wichtigste Praxis überhaupt.
Wie können wir mitfühlend, freundlich und gewaltlos leben und diese Qualitäten auf ALLE ausweiten? Auf Menschen die wir lieben, jene mit denen wir Konflikte haben, auf alle Tiere, Wesen und die Erde.
Ein nachhaltiges Leben das alles und jeden umschließt.
Denn wenn mein eigenes Glück auf dem Leid anderer aufbaut, kann es kein wahres Glück geben.
Diese spirituelle Ausrichtung ist die Grundlage des Jivamukti, die Befreiung der Seele zu Lebzeiten.
Zum Wohle Aller.

BHAKTI - भक्ति

Hingabe
Die Praxis aus dem Herzen zu leben oder „in der Liebe“ zu sein.
Nicht die romantische Beziehung oder Liebe an einen bestimmten Menschen gebunden.
Sondern in dem Wissen das es etwas Höheres, Größeres als uns selbst gibt, egal welchen Namen wir ihm geben.
Es ist völlig unrelevant ob du dies Gott, das Universum, Energie, die Liebe, oder anders nennst. Vielleicht braucht es auch auch keinen Namen dafür. Bhakti bedeutet die Hingabe an dieses höhere Prinzip. Das Alles seinen Sinn hat.

Eine sehr kraftvolle Technik Bhakti zu praktizieren ist das Chanten von Mantras.

“These ancient chants, contain a transformative power and healing energy. By singing these mantras we join a stream of consciousness and devotion that has been flowing for centuries.” – Jai Uttal

Leichter als die Mediation schaffen es Mantren leichter uns vom Kopf ins Herz zu bringen. Durch die Wiederholung dieser Mantren in Verbindung mit berührenden Melodien, können wir leichter nach „innen“ gehen und unser Herz öffnen.
Wenn wir unsere Masken ablegen, unsere „Rüstung“ ablegen und uns verletztlich zeigen, wenn wir schließlich einfach alle Wertungen und Beurteilungen loslassen, passiert Großartiges.
Mehr Verbindung zu dir, zu Anderen, zum Höhreren.

NÁDA - नाद

Sound, Klang, Schwingung

Alles in diesem Universum ist Energie und Schwingung.
Nada zu praktizieren bedeutet nicht nur das erzeugen von Klang, also Schwingung, sondern beschreibt auch die Praxis des Zuhörens und ein
Wahrnehmen in voller Präsenz. 

In den Yogaklassen erfahren wir Nada durch das Chanten von OM zu Beginn und Ende der Stunde sowie dem Singen von Mantren. Alle Klassen werden zudem von – speziell dem Thema der Stunde angefertigten – Playlists begleitet. 

 

DHYÁNA - ध्यान

Meditation

Schließe für einen Moment die Augen und konzentriere dich auf deinen Atem. Spüre wie der Einatem kommt. Nimm wahr wie der Ausatem geht. Wie eine Welle, stetig und gleichmäßig.
Mit jedem Einatem sagst du dir „LET“ oder „LASS“,
mit jedem Ausatem „GO“ oder „LOS“.
Ein Loslassen von allen Gedanken und Allem was uns auf der Ebene des Geistes festhält. 
Zum eigenen stillen Beobachter („Sākshi“) werden.
Durch ein stetiges Abstandnehmen, Wahrnehmen und Beobachten wird sich unsere Sicht wie wir die Welt sehen verändern und klären. 
Nimm dir Zeit loszulassen und den Gedankensturm zu beruhigen. 

Meditation ist für mind. 5 min Teil jeder Jivamukti Klasse.

ŠÁSTRA - संस्कृत

Studieren alter Texte und Schriften

Yoga ist eine uralte Weisheitslehre, deren Wurzeln bis in die Jahrtausenden alten Schriften zurückreichen.
Yoga ist mehr als nur die körperlichen Übungen, die Asanas. 

Spirituelle Texte wie die Yogasutren von Patanjali, die Bhagavad Gita oder die Veden halten soviel Weisheiten für uns bereit, die uns bis in unser heutiges Leben wertvoller Inputs geben können.

Michi ist wichtig die Wurzeln des Yoga zu ehren und zu lehren, ohne dabei dogmatisch zu sein. Yoga darf und soll Spaß machen, und gleichzeitig dürfen wir uns 
In den Yogaklassen praktizieren wir Shastra u.a. durch den jeweiligen Fokus des Monats, in dem oft philosophische Themen einfließen sowie durch Chanten von Mantren oder Sutren sowie durch das Sanskrit. 

Stundenbeschreibungen aller

KLASSEN

Die 90 min Signature Klasse – offen für alle Levels

OPEN

OPEN KLASSE = offen für Alle Levels

Eine Yogaeinheit im fließendem Vinyasa Yoga Stil der Jivamukti Yoga Methode. Bedeutet du fließt von einer Asana/Haltung, in die nächste.
Immer in Verbindung mit dem Atem um deinen Körper zu stärken und dabei gleichzeitig deinen Geist zu beruhigen.
Eine ausgewogene Sequenz lässt dich Stabilität, Kraft und sowie Leichtigkeit spüren.

Charakteristisch für die Jivamukti Yoga Methode  ist neben Musik auch das Einfließen lassen von Meditation, Yoga Philosophie und dem Chanten von Mantren. Hands-On Asissts machen die Klasse einzigartig und unterstützen dich und deine Yoga Praxis. (siehe die 5 Säulen des Jivamukti Yoga)

FOKUS DES MONATS

Es gibt in jeder OPEN Klasse einen Fokus des Monats der die Ganzheitlichkeit des Yoga des Yoga vermitteln soll.
Mir ist wichtig die Wurzeln des Yoga zu ehren, weshalb die alten Schriften des Yoga (Yoga Sutren von Patanjali, Bhagavad Gita, etc) als Grundlage dienen. Gleichzeitig möchte ich einen aktuellen Bezug zu unserem Alltag schaffen und Yoga lebendig und echt leben und weitergeben.

Come and move, chant and mediate!

Erlernen & Vertiefen – für Anfänger & Erfahrene – 90 min

BASIC

BASIC – für Neugierige, Anfänger, Fortgeschrittene, Interessierte… man lernt nie aus

 

Etwas sanfter, ruhiger und mit mehr Infos als in den Open Klassen.

Der Schwerpunkt in der Basic Klasse die Ausrichtung der Haltungen sowie das Erlernen grundlegender Elemente. Du lernst wie die Asanas ausgeführt werden, welche Variationen es gibt und welche Hilfsmittel (Blöcke, Gurte, Decken) die Ausführung unterstützen können.

Auch diese Klasse wird in einer fließenden Abfolge unterrichtet, jedoch mit wöchentlich wechselnden Schwerpunkten (einzelne Asanas, Übergänge, Atemtechniken, etc.)

Man kann man in jeder Woche einsteigen.

Lernen, Entdecken und Experimentieren

Werde in 60 min zur/zum spirituellen Krieger:in!

SPIRITUAL WARRIOR

BE A WARRIOR NOT A WORRIOR!

Die Jivamukti Spiritual Warrior Klasse ist besonders geeignet für Schüler:innen mit etwas Yoga-Erfahrung, aber es sind natürlich auch alle sportlichen Anfänger:innen herzlich willkommen!

Der Spiritual Warrior ist eine fließende, etwas kürzere Jivamukti Yoga Stunde (60 Minuten). Die runde Sequenz ist festgelegt – also in jeder Einheit diesselbe – und beinhaltet alle wichtigen Elemente einer ausgewogenen Yogaklasse. 

Der Fokus der Stunde liegt auf der Verbindung von Atem und Bewegung und auf dem fließenden Ablauf der Haltungen. So gibt es weniger Theorie oder Yogaphilosophie. Die Abfolge der Haltungen ist immer gleich und somit leicht zu erlernen. Auch wenn dir die ersten Male vielleicht etwas schwerer fallen, kannst du dich schon bald ganz in die gut durchdachte Sequenz hineinsinken lassen. Je öfter du diese Sequenz übst, desto mehr wirst du merken, wie sich dein Körperbewusstsein durch die Asana-Praxis verändert und verfeinert. Da es immer dieselben Asanas sind, kannst du Veränderungen sehr deutlich wahrnehmen.

Jeden Samstag im Studio

Bewusstes Sein und Entspannen – 90 min

YIN & RESTORATIVE

DER AUSGLEICH ZU UNSEREM AKTIVEN ALLTAG

Im Yin Yoga werden alle Positionen im Sitzen oder Liegen ausgeführt und jeweils zwischen 3 und 5 min gehalten.  Hilfsmittel wie Polster und Rollen erlauben tiefere Schichten von Muskeln, Bindegewebe und Faszien zu erreichen.  Eine Praxis dieser Art ermöglicht ein Lösen von körperlichen und mentalen Spannungen, Emotionen und energetischer Blockaden.
Weiters kann dir Yin Yoga dabei helfen deine Aufmerksamkeit zu verfeinern und eine tiefe Entspannung für dein Nervensystem ermöglichen.

Yin Yoga ist der ideale Ausgleich zu unserer lauten, Yang-orientierten Außenwelt, in der wir Beruf, Familie, Freundeskreis, Erledigungen, Social Media und Events miteinander jonglieren müssen.
Eine kurze Auszeit in Stille bringt uns wieder zu uns selbst zurück.

Jeden Freitag der ideale Start ins Wochenende

nur im Sommer – Juli & August

YOGA AM SEE & SUP YOGA

MORGEN YOGA AM SEE – KINDERBAD SEEWALCHEN

Morgen Yoga in Seewalchen – 60 min jeden Samstag (nur bei Schönwetter) im Juli & August von 08:00 – 09:00 – aktivierend und energiespendend, findet direkt am See statt (beim Kinderbad/Emilie Flöge-Platz Seewalchen)

SUNRISE YOGA & SMOOTHIE – MUSIKPAVILLON WEYREGG

60 min – jeden Freitag (nur bei Schönwetter) im Juli und August im Strandbad Weyregg am Steg, von 08:00 – 09:00 Uhr; anschließend stoßen wir mit einem frischen Smoothie in der Strandbar Katamaran an

SUP YOGA – YOGA AM PADDLEBOARD

Start beim Strandbad Litzlberg – in wunderschöner Kulisse der „Litzlberger“-Insel paddeln wir erst zu einer wunderschönen ruhigen Stelle wo wir anschließend Yoga am Board praktizieren. So bekommen auf der Matte einfache Asanas eine neue Dimension und du wirst ganz EINS mit dem See und der Natur. Anschließend paddeln wir mit einer Runde um die Insel wieder zurück zum Strandbad. Alle Infos auch unter
www.supyoga-attersee.at